Dienstag, 03.05.2011
SV Seekirchen - Austria Salzburg 1-1

Die interessanten Partien gegen die starken Gegner sind vorüber, es folgen die bedeutungslosen Spiele um die goldene Ananas. Dieser Umstand war bereits beim Match in Seekirchen deutlich erkennbar. Die Mannschaft tat sich gegen tapfer kämpfende Seekirchner schwer, konnte zumindest ein Remis erkämpfen. Auf den Rängen tat sich ebenso wenig, die Kurve konnte einzig mit einem schönen Pyro-Intro zur zweiten Halbzeit glänzen.

Ein Kompliment noch an die Gastgeber. Während man anderenorts unerwünscht ist, auf irgendeiner Bauernwiese untergebracht oder gar ausgesperrt wird, überließen uns die Seekirchner die komplette Tribüne – ein feiner Zug. Hoffentlich sieht man sich im nächsten Jahr wieder..

Bereits am Freitag steht die nächste Partie am Wallersee an, die Austria gastiert in Neumarkt. Im letzten Derby der Saison gilt es sich noch einmal zu überwinden und zu zeigen wer die Nummer 1 im Bundesland ist. Auf geht’s, Austrianer!