big

 

Dienstag, 03.08.2010
Austria Salzburg - FC Hallein 1:1 (4:3 i.E.)

Vor zwei Jahren war das Spiel Austria Salzburg gegen den FC Hallein noch DAS Spiel der Spiele für das violette Lager. Damals im SFV-Cuphalbfinale ging es um den Finaleinzug und im Falle eines Cupsieges um die ÖFB-Cup Teilnahme.

2 Jahre später. Das Spiel wurde äußerst kurzfristig (2 Tage) vorverlegt, im ÖFB-Cup ist man bereits vertreten (und mit Austria Lustenau hat man auch wahrlich keinen Leckerbissen als Gegner erhalten) - das Interesse an der Partie hielt sich also sehr in Grenzen. Nicht einmal 500 Zuschauer fanden den Weg auf die Anlage in Maxglan. Positiv allerdings, dass Florian Hirsch seine Sperre absitzen konnte und damit im Derby am Samstag spielberechtigt ist.

Im Endeffekt avancierte Neo-Co-Trainer Hele Rottensteiner mit seinem 1-0 und dem entscheidenen verwandelten Elfmeter zum Matchwinner. Die Austria ist somit weiterhin in 3 Bewerben vertreten, was aufgrund der Kadergröße sicher nicht schlecht für die Stimmung in der Truppe ist. Für uns Fans bleibt nur zu hoffen, dass man nicht an einem Mittwoch einen Gegner a la Maria Alm ausfässt...