big 

Samstag, 29.05.2010

Austria Salzburg - FC Puch 2-0

Das Sportliche an diesem einen Tag oder zumindest für die 90 Minuten wieder in den Mittelpunkt zu rücken, war die schwierige Aufgabe die Spieler und ihr Startrainer zu bewältigen hatten.

Eben dieser konnte sich nach dem 2-0 Heimsieg über Puch und dem Festigen der Tabellenführung noch ein bisschen mehr aus der Affäre ziehen. Aber auch die Kurve trug ihren Teil dazu bei und unterstütze die Mannschaft lauthals 90 Minuten lang - der mit Abstand disziplinierteste Auftritt seit der Neugründung 2006. OLLE ZOMM FÜR D`AUSTRIA - JETZT ERST RECHT lautet die Parole zu Spielbeginn, die sich hoffentlich auch in der Zukunft bewahrheitet.

Die Vorfälle im Nonntal mit all ihren Konsequenzen sind verheerend für die Salzburger Austria, das Polizei- & Ordneraufgebot dass sich in Maxglan einfand war aber an Übertreibung nicht mehr zu überbieten. Ordner des ÖWD, begleitet von mehreren Dutzend Uniformierten, welche die Besucher ihre Schuhe ausziehen ließen und dann während des Spiels im Bus fernab des Geschehens in der Sonne lagen, ließen den Anschein erwecken als wäre im Nonntal so etwas wie der 3. Weltkrieg ausgebrochen. Der hohe finanzielle Aufwand den die nutzlosen Hutständer verursachen wird auf Dauer der Austria das Genick brechen, daher gilt es durch weiterhin so diszipliniertes Verhalten auch den Behörden klar zu machen dass ein derart hohes Aufgebot nicht notwendig ist!

OLLE ZOMM FÜR D`AUSTRIA - WIR HÖREN NIEMALS AUF....!