big

 

Samstag, 03.04.2010

SV Hallwang - Austria Salzburg 1-1

Zur unerträglichsten Zeit, die man sich für ein (Auswärts-)Spiel nur vorstellen kann, trat unsere Austria um 12 Uhr am Karsamstag in Hallwang an, um diese endgültig aus dem Titelrennen zu kicken.

Dieses Vorhaben startete man sehr ambitioniert und so führten die Violetten bereits nach 3 Minuten mit 1-0. Dass es schlussendlich nur zu einem 1-1 reichte und zu keinen 3 Punkten, kann man in gewisser Weise sicherlich dem Schiedsrichter ankreiden. Dieser ließ zwar grundsätzlich bei beiden Mannschaften die Willkür bei seinen (Fehl-)Entscheidungen entscheiden, doch stieg die Austria nach 90 Minuten klar im Nachteil aus. Die überharte und unfaire Spielweise der Hallwanger wurde nur zaghaft mit gelben und gar keiner roten Karte belohnt und ein wohl reguläres Tor unseres Stefan Leitner nicht anerkannt. Des weiteren ging dem Tor der Hallwanger eine nicht ganz eindeutige Siutation voraus. Zuerst hieß es der Freistoß der Hallwanger müsse 10 Meter weiter hinten ausgeführt werden, geflankt wurde trotzdem und letztendlich zählte das Tor sogar auch noch.


Die ettlichen Eckbälle in der Drangphase der Austria zum Schluss führten auch zu keinem Erfolg, da es auf dem katastrophal kleinen Platz nicht möglich war mit Anlauf eine Ecke zu schießen. Und aus dem Stand kam kein einzig ordentlicher Eckball zur Mitte.


Der Sektor in dem die Curva Viola Platz fand fiel auch in die Kategorie "Zum Vergessen", die Holzbänke auf denen die Leute standen rissen riesige Löcher in den Block, wodurch ein kompaktes Auftreten unmöglich war. Das schnelle 1-0, der frühe Anpfiff trugen auch nicht unbedingt zu einem guten Support bei - enttäuschend aber umso mehr dass beim Stand von 1-1 bei diesem wichtigen Spiel auch fast nichts ging.
Seis drum, nicht alles war schlecht - zumindest die Bosna am Gastrostand waren genießbar und in der Tabelle verlor man durch die Niederlage von Saalfelden auch nichts, trotzdem hoffen wir nicht allzu schnell wieder nach Hallwang zu müssen. Auf Wiedersehen, hoffentlich Nie wieder!