big

 

Samstag, 07.11.2009

USV Henndorf - Austria Salzburg 1-4


Fankultur zelebrieren – Fekter ignorieren! So unsere Ankündigung zu Beginn des Spiels. Zumindest den zweiten Teil betreffend, fand man viele Mitstreiter. Der akustische Support hingegen blieb hinter den Erwartungen, immerhin fand man in Henndorf eine der fanfreundlichsten Anlagen der Landesliga vor, wenn auch nur baulich! Das ortsansässige Ordnerteam fühlte sich zu noch größerem berufen und hatte sogar Bundesliganiveau – leider im negativen Sinne!

Am Feld ließen die Violetten nichts anbrennen. In mittlerweile wieder gewohnt souveräner Manier beherrschte man das Spiel über 90 Minuten klar und ließ keine Zweifel aufkommen wer der Chef der Liga ist. Einen potenziellen vierten Aufstieg in Folge würde uns so bald wohl keiner nach machen, man kann sich bei all jenen die ihren Beitrag bis jetzt dazu geleistet haben nur herzlich bedanken!

Dennoch gilt, dass bei der Austria nicht alles dem sportlichen Erfolg untergeordnet werden darf – die Austria umfasst auch andere Bereiche auf die (wie bisher!) auch in Zukunft Rücksicht genommen werden sollte.

So geht es nun nach einem sportlich sehr erfolgreichen, aber sonst viel zu turbulenten Herbst in eine hoffentlich ruhige Winterpause, die, im Idealfall, von allen violetten aus sämtlichen Bereichen in positiver Art und Weise dafür genützt wird unserer großen Liebe eine goldene Zukunft zu bescheren! In diesem Sinne: Alle zsamm für d`Austria!