big

 

Samstag, 29.08.2009

USK Piesendorf - Austria Salzburg 1-5

Endlich wieder mal eine Auswärtsfahrt. Anstatt der üblichen 15-20 Minuten gings dieses mal knappe 2 Stunden in den Pinzgau. Insgesamt 3 Busse der Curva Viola machten sich auf den Weg.

 Das Wetter war abermals zum Vergessen, was der Stimmung über 90 Minuten aber nicht im Geringsten Abbruch tat. Nach wenigen Sekunden machte die Austria am Feld gegen den abgeschlagenen Tabellenletzen im Prinzip alles klar, Abwehrspieler Schmidt erzielte das 1-0, Hele Rottensteiner ließ das 2-0 folgen. Es folgten 3 weitere Tore und ein unnötiger Gegentreffer, nichtsdestotrotz eine sehr souveräne Partie der violetten Mannen.

Nächste Woche heisst es sich wieder ein bisschen mehr anzustrengen, wenn Zell am See in Maxglan gastiert. Grande Viola!