Samstag, 15.03.2008, 14:30 Uhr
ASD Barletta - Brindisi 3:1

Das Spiel der Spiele für die biancorossi in der Frühjahrssaison war also gekommen. Da es an der Tabellenspitze der Serie D Girone H heiß her geht, ist diese Partie sowohl sportlich als auch für die Ultras extrem wichtig. Schon Stunden vor Beginn der Partie herrscht in und vor der Kurve reges Treiben. Transparente wurden aufgehängt und die Choreographie wurde vorbereitet, um einen perfekten Ablauf für dieses so wichtige Spiel zu garantieren.

Zu Beginn des Spieles wurde vom Gruppo Erotico eine sehr schöne Überziehfahne mit ihrem Wappen, dem mela mozzicata, drauf präsentiert. An den Rändern wurden Zettel hochgehalten, welche die Buchstaben G und E ergaben. Auf Kommando wurden diese umgedreht und die Buchstaben waren nun in den umgekehrten Farben zu sehen. Mit dem Spruchband „A modo nostro – a nostra spese“ ergab das wirklich ein sehr ansehnliches Bild.

Eingepeitscht von den Vorsängern zeigte sich die Curva Nord in Höchstform. Es wurde durchgehend gesungen, gehüpft, geklatscht und gefeiert. Es war einfach 90 Minuten Party in der Kurve! Den angereisten Brindisini wurde in Form von Spruchbändern und Gesängen gezeigt, dass sie in Barletta nicht willkommen sind.

Die ca. 200 Gäste waren optisch nicht schlecht, allerdings in der Heimkurve natürlich nie zu vernehmen. Nach dem Spiel wurden sie so schnell wie Möglich von der Polizei in Richtung Heimat getrieben, worüber sie gar nicht so unglücklich gewesen sein dürften… Nach dem Spiel durften wir noch die Gastfreundschaft des Gruppo Erotico genießen. Es wurde italienische Kost vom Feinsten aufgetischt und natürlich für reichlich Getränke gesorgt. So ließ man den Abend gemeinsam mit den Barlettani ausklingen und freute sich schon auf der Heimfahrt auf ein Wiedersehen!

 

Grazie al Gruppo Erotico per tutto!

Diffidati alè - non mollare perchè – c'è una curva che canta per te!

Grazie al webmaster del sito www.barlettacalcio.it per le foto!

 

Aktualisierung: 16.10.2007 | 20:30 Uhr


[retour]