Samstag, 29.08.2008, 16:00 Uhr
UFV Thalgau - SV Austria Salzburg 1:3 (1:0)

Die verflixte fünfte Runde: Bislang ist es der Austria seit dem Neustart nicht gelungen in der fünften Runde zu gewinnen. In der zweiten als auch der ersten Klasse stolperte man jedes Mal. Die Runde Nummer 5 in der 2. Landesliga stellte sich ebenfalls beinahe als Stolperstein heraus.

Aufgrund einer sehr bescheidenen Leistung in der ersten Halbzeit ging es für die violetten Mannen mit einem 1:0 Rückstand in die Kabine. Lange Zeit sah es dann ganz danach aus, dass es abermals in Runde 5 eine Niederlage setzen würde.

Schließlich gelang es aber doch noch das Ruder herumzureißen und das Spiel mit 1:3 für sich entscheiden. Der Platz brachte dem Austria Anhang wieder einmal denkbar ungünstige Voraussetzungen. Neben unserem kleinen Stimmungsblock gab es rund um den Platz noch einige Stimmungszellen.



[retour]