Donnerstag, 24.04.2008, 18:00 Uhr
SV Austria Salzburg - USV Hüttschlag 4:0 (3:0)

Nach der Verschiebung des Spiels um einen Tag, kämpfte unsere Austria nun am Donnerstag gegen Hüttschlag um den Einzug ins Cup-Halbfinale. Aufgrund des Termins unter der Woche und der kurzfristigen Spielverschiebung, fanden diesmal „nur“ ca. 900 Austrianer den Weg nach Maxglan.

Man merkte an diesem Tag, daß viel auf dem Spiel stand. Schließlich garantiert der Einzug in das Finale des Landescups einen Startplatz im ÖFB-Cup. Auch die Kurve paßte sich der Wichtigkeit des Spieles an und bot einen durchaus guten Auftritt. Angetrieben von den Rängen machte Schleindl nach ca. 20 Minuten die Partie mit einem Doppelschlag klar.

Die Partie wurde schlußendlich mit 4:0 gewonnen. Auf der Tribüne war jetzt natürlich Partystimmung angesagt und so feierten, vor allem gegen Abpfiff, alle Austrianer frenetisch den Einzug ins Halbfinale. Ein Schritt entfernt vom Traum ÖFB-Cup, darf man nun gespannt sein auf das Halbfinale gegen den FC Hallein. Da muß sich unser Platz in einen Hexenkessel verwandeln um die Austria zum Sieg zu tragen!

 

Aktualisierung: 28.04.2008


[retour]