Mittwoch, 12.09.2007, 18:00 Uhr
SV Austria Salzburg - UFC Wagrain 8:3 (2:1)

Mit ca. 15 Minuten Verspätung begann dieser schon heiß erwartete Cupfight in Salzburg Maxglan. Geschätzte 900 Besucher wollten sich den Kick nicht entgehen lassen.

Bereits nach 4 Minuten konnte die von Anfang an sehr motivierte Kurve zum ersten Mal jubeln. Mario Lenz stellte auf 1:0 für Violett. Es folgte ein einstündiger Schlagabtausch mit allem was dazu gehört. Dementsprechend präsentierte sich auch der Gesangsblock an diesem Mittwoch Abend.

Bevor die Austria ab Minute 60 die Partie spektakulär nach Hause spielte, heizten wir der Mannschaft zu Beginn der 2. Halbzeit (im wahrsten Sinne des Wortes) ordentlich ein. Dutzende Blinker und einige Bengalen sollten die Jungs noch einmal zusätzlich motivieren.

Mit 8:3 konnte man die Wagrainer schlußendlich nach Hause schicken. Bei sensationeller Stimmung auf den Rängen wirkten die Akteure am Feld, als gäbe es nichts einfacheres, als Tore zu schießen. Zur großen Freude des Fanblocks konnte sich auch unser Flo wieder in die Torschützenliste eintragen, was Papa Schützei gegen Spielende natürlich zur Höchstform auflaufen und die Kurve beinahe explodieren ließ.

Am Sonntag heißt es nun Lamprechtshausen mit einer ähnlich starken Leistung zu biegen und sich Selbstvertrauen für den Kracher in Obertrum zu holen.

Auf gehts Austria kämpfen und siegen!

 

 

Aktalisierung: 13.09.2007 | 16:15 Uhr


[retour]