Sonntag, 27.04.2008, 16:00 Uhr
USV Lamprechtshausen - SV Austria Salzburg 0:2 (0:1)

Mit dem Zug – genauer gesagt mit der Lokalbahn – ging es diesen Sonntag nach Lamprechtshausen. Bei bestem Wetter erreichte der Zug nach einer gut halbstündigen Fahrt die Endstation L´hausen. Von dort machte sich die durchaus ansehnliche Zahl an Austria Anhängern per pedes in Richtung Sportplatz auf.

Zug um Zug bewegte sich die Austria in den vergangenen Runden in Richtung des Saisonziels Meistertitel in der 1. Klasse Nord. Ein weiterer Schritt sollte heute gemacht werden. Rein vom Papier her erwartete man eine klare Angelegenheit: Immerhin spielte der Tabellenführer gegen das Tabellenschlusslicht.

Trotz für die Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen zeigte sich die violette Gefolgschaft auf dem Erdwall in L´hausen bemüht die Austria zu unterstützen. Schlußendlich gewann man relativ knapp mit 0:2. Das „erlösende“ zweite Tor ließ allerdings lange auf sich warten. Das ist aber im Nachhinein nicht weiter von Interesse. Ein weiterer Schritt ist getan und der Titel schon mehr als in Sichtweite…

 

Aktualisierung: 28.04.2008


[retour]