Samstag, 29.03.2008 - 16:00 Uhr
FC Bergheim - SV Austria Salzburg (0:1) 1:2

Nachdem der eigentliche Frühjahrsstart knapp eine Woche zuvor dem plötzlichen Wintereinbruch zum Opfer fiel, konnte am letzten Märzwochenende endlich gespielt werden. Das Duell an der Spitze stand an: Unsere Austria gegen den Zweitplatzierten FC Bergheim. Etwa 1800 Zuschauer wollten bei diesem Schlagerspiel live dabei sein, darunter auch ein Bus unserer Sektion Viennola.  

Der violette Partyblock läutete das Spiel mit einer Confetti- und Rauchchoreographie samt einem Spruchband mit dem Schriftzug "Ultras Salzburg" ein. Statt einem Blockbuster spielte es allerdings "Vom Winde verweht" und die Choreographie erfüllte bei weitem nicht die Erwartungen unserer Kreativabteilung. Davon ließ man sich aber genauso wenig verunsichern wie durch die Tatsache, daß der FC Bergheim die eigentliche Tribüne dem Heimpublikum vorbehielt und so die Violet Army auf ein paar aufgestapelten Holzpaletten Platz nehmen mußte.

Redlich bemühte sich die violette Anhängerschaft der Elf auf dem Feld ordentlich einzuheizen. Zusätzlicher Ansporn war auch sicher, da der gegnerische Torwart mit einer RB Kappe auflief, die ihm aber schon bald "abhanden" kam. Auf dem Feld ging die Austria recht flott in Führung. Danach ließ man etliche Chancen aus, kassierte den Ausgleich und kam eigentlich noch ordentlich in Bedrängnis bis abermals Schleindl netzte und somit für eine kleine Vorentscheidung im Titelrennen sorgte - immerhin verloren in dieser Runde auch der Tabellendritte und -vierte.

 

Aktualisierung: 30.03.2008


[retour]