Samstag, 27.07.2007, 17:00 Uhr
SV Austria Salzburg - UFC Salzburg 5:0 (2:0)

Nachdem man am Wochenende zuvor mit dem Cupspiel in Leopoldskron / Moos die eher kurz dauernde Sommerpause beendetet hatte, stand an diesem Wochenende das erste Spiel in der neuen Liga auf dem Programm. Außerdem sollte es auch das erste Spiel auf unserer neuen Anlage in Maxglan werden.

Die Unione bereitete für den ersten Heimauftritt des Aufsteigers eine Zettel-Choreographie vor. Auf einem Banner vor der Tribüne war „Seit knapp 74 Jahr schlägt Salzburgs Herz für d´Austria zu lesen und – leider eher weniger gut erkennbar – war mit Zetteln 1933 auf die Ränge geschrieben. Anfangs wusste der violette Block, auf der linken Seite der Tribüne angesiedelt, mit einer selten da gewesenen Lautstärke zu überzeugen. Nach und nach ließ man allerdings ein wenig nach und es kehrte eine Art Heimspiel Routine ein.

Sportlich tat sich die Austria leicht: Trotz zweier aberkannter Tore fertigte man den UFC mit 5:0 ab. Hoffen wir mal, dass es so erfreulich weitergeht. Nächste Station der Aufstiegstournee ist Wals: Bei der Schwarzenbergkaserne fighten unsere Violetten nächste Woche gegen den Heeressportverein um weitere 3 Punkte um auch nach der 2. Runde Tabelleführer der 1. Klasse Nord zu sein.

 

Aktalisierung: 28.07.2007 | 18:30 Uhr


[retour]