Samstag, 11.11.2006, 14:00
USV Leopoldskron/Moos - SV Austria Salzburg 0:4

Ein für uns alle ereignisreiches Jahr 2006 geht langsam dem Ende zu, das Match gegen Leopoldskron/Moos wurde mit einer Woche Verspätung doch noch ausgetragen. Es hieß für alle Beteiligten noch einmal dem Winter zu trotzen, der Platz war relativ tief und ließ kein grandioses Spiel zu, doch wichtig waren einzig und allein die 3 Punkte, die dann auch in letztendlich souveräner Manier eingefahren wurden.

Es dauerte zwar relativ lange, bis der erste Treffer gelang, doch Schleindl´s Doppelschlag kurz vor der Pause verhinderte, daß eine Nervenschlacht á la Nußdorf auch nur annähernd aufkam. Nach dem Seitenwechsel bestand dann kein Zweifel mehr daran, dass die Austria mit einer 3-Punkte-Führung auf Michaelbeuern ins Frühjahr gehen würde. Besonders zu gönnen war es den beiden Abwehrrecken Höller und Haslauer, die jeweils ihre Premierentreffer für die Austria erzielten, und so stand am Ende ein 4:0-Sieg zu Buche. Die Austria steht also nach 15 Runden dort, wo sie nach 26 auch stehen wird: an der Tabellenspitze!

Wenn man die abgelaufene Herbstsaison Revue passieren lässt, dann kann man wohl mehr als zufrieden sein, von 15 Spielen wurden 13 gewonnen (bei je 1 Unentschieden und 1 Niederlage), das Torverhältnis von 58:3 spricht sowieso Bände! Aber auch abseits des grünen Rasens lief alles zur vollsten Zufriedenheit, es wurde deutlich bewiesen, daß der Mythos SV Austria Salzburg lebt, und zwar mehr denn je!

Nun geht´s erstmal in die Winterpause, und im Jahr 2007 wird dann die erste Stufe auf dem Weg zurück in Angriff genommen. Wie heißt es so schön: Austria Salzburg - heute, jetzt, für immer!

Aktualisierung: 15.11.2006 | 11 Uhr


[retour]