Samstag, 19.08.2006, 17:00
SV Austria Salzburg - TSV Unken 4:0

In Runde 4 stand das Heimspiel gegen den TSV Unken auf dem Programm, die Pinzgauer hatten bis dato je 1 Sieg, 1 Unentschieden und 1 Niederlage auf ihrem Konto. Zunächst sah alles darauf aus, als würde eine schnelle Entscheidung zugunsten der Austria fallen, doch Damir Borozni scheiterte mit seinem Strafstoß am hervorragenden Unkener Goalie.

Danach verlief die Partie bis zur Pause relativ ausgeglichen, Alex "zu Null" Trappl mußte einige Male eingreifen, um seine stolze Serie zu prolongieren. Mit der Einwechslung von Pecaranin und dem schnellen Tor von Jankovic spielte die Austria in der 2. Hälfte wesentlich stärker, und so ging der Sieg auch in der Höhe von 4:0 (je 2 x Jankovic und Schleindl) in Ordnung. So wurde die Tabellenführung behauptet, mit dem USV Michaelbeuern wartet in der nächsten Runde der erste wirkliche Prüfstein im Unternehmen Aufstieg!

Auch auf den Rängen tat sich wieder einiges, beim Intro wurde die Jahreszahl schlechthin präsentiert, inmitten das Austria-Logo, danach gab´s Doppelhalter und Pyro! Der Support war abgesehen von kleineren Auszeiten recht gut, es macht einfach Spaß, so eine Mannschaft anzufeuern, deren Spieler - wenn sie einmal nicht im Kader stehen - selber in der Kurve stehen!

Schon alleine deshalb: auf nach Michaelbeuern!

Aktualisierung: 20.08.2006 | 18 Uhr


[retour]

 
 
[an error occurred while processing this directive]