Samstag, 05.08.2006, 17:00
SV Austria Salzburg - USV Leopoldskron/Moos 5:0

Gleich in der zweiten Runde kam es zum ersten Spitzenspiel, die Austria empfing Leopoldskron/Moos, gleichzeitig auch das Duell Erster gegen Zweiter. Die Austria ließ keine Zweifel offen, wer dieses Duell gewinnen würde, da nützen den Leopoldskronern auch diverse Leute aus der (violetten) Kurve nichts ;)

Mario "Freistoßkönig" Messner sorgte mit zwei Kunstschüssen für eine 2:0-Führung, noch vor der Halbzeit erzielte Borozni aus einem Elfmeter das 3:0. Kurz nach dem Seitenwechsel gab es wieder (einen eher schmeichelhaften) Strafstoß, und man sah, daß es in der Mannschaft zu stimmen scheint, Borozni überließ Schleindl die Ausführung, 4:0! Zum Abschluß gab´s noch einen herrlich herausgespielten Treffer, für dessen Abschluß letztendlich Oliver Trappl sorgte. So kann´s weitergehen, 11:0 Tore, 6:0 Punkte, als Austria Salzburg-Fan hatte man schon fast vergessen, was es heißt, erfolgreich in eine Saison zu starten.

Auch die Kurve zeigte an diesem Samstag eine ziemlich engagierte Vorstellung, was ohnehin mal wieder an der Zeit war, vor allem bei den "Wir werden Meister"-Gesängen keimten Erinnerungen an längst vergangene Tage auf. Man will ja nichts verschreien, und es ist noch viel zu früh, eine genauere Standortbestimmung abgeben zu können, aber es ist durchaus möglich, daß wir in dieser Saison noch viel Grund zur Freude haben werden!

Alle nach Trimmelkam!

Aktualisierung: 06.08.2006 | 21 Uhr


[retour]

 
 
[an error occurred while processing this directive]