0:0 im Test gegen Wolfsburg, und gleich 2 Siege in Mühlbach!



Nach der Pleite im Test gegen den SV Ried ging es in Seekirchen gegen den deutschen Erstligisten Vfl Wolfsburg um die 'Ehre' gegen unsere Nachbarn.

Salzburg startete ohne 'Da Silva' und spielte mit einem enorm starken und sicheren Heinz Arzberger im Tor, der sich mehrfach mit tollen Paraden als 1er empfiehl. Auch Lars mußte dies nach dem Spiel anerkennen, und auf die Frage nach dem Tormann am 16. Juli in Bregenz meint er: 'Heinz hat heute überzeugt, und seine Chancen auf den 1er sicher nicht gemindert, ...'.

Besonders aufgefallen ist die Spielfreude und der Spielwitz der eingespielten Truppe. Pfeiffenberger, Kirchler, und auch einige der jungen überzeugten trotz Testspielatmosphäre. Den Blick auf die Meisterschaft zu schwenken fällt somit leicht, denn auch ohne 'Stars' wie Naldo (entsprach ja bekanntlich nicht) schaut es absolut sonnig aus.



Am Samstag kam es dann noch zu einem Test in Mühlbach, wobei man gegen Mühlbach ein 6:1 holte, und Oberpinzgau 4:2 besiegte. Gespielt wurden jeweils 45 Minuten, und ca. 600 Leute wollten die violetten Mannen sehen, Schicker glänzte ganz besonders.




Austria Salzburg - Vfl Wolfsburg 0:0

Seekirchen , Sportanlage
700 Zuseher


Die ersten Tests:
2:1 (0:1) Niederlage gegen den SV Ried
13:1 (3:0) Sieg in Bad Vigaun
5:0 (2:0) Erfolg gegen Union Mondsee


Aktualisierung: 28.06.2003 | 13:00 Uhr

[retour]