Sonntag, 30.11.2003
FC Kärnten - Austria Salzburg 0:3 (0:1)



Nach dem Debakel in Parma und einer langen Saison, die sich dem Ende zuneigt, hieß es sich nocheinmal zu motivieren und per 30-Sitzer ging es zum Abstiegsduell nach Klagenfurt. Ein Punkt war nach der Europacuppleite Pflicht, insgeheim durfte man sich aber gegen unseren neuen Lieblingsgegner mehr erwarten.

Der Auswärtssektor war ziemlich dürftig besetzt, die Winterpause scheint ihren Schatten vorauszuwerfen, angesichts der Wichtigkeit der Partie hätte man sich doch mehr Supporter aus Salzburg erwartet. Nichtsdestotrotz wurde noch einmal so richtig Gas gegeben, und nach leichten Anlaufschwierigkeiten wurde selbiges auch von der Mannschaft praktiziert. Maynor Suazo, der schon beim Aufwärmen die Schußstiefel anhatte, lenkte mit einem Traumtor das Spiel in die richtige Richtung und zur Pause führte die Austria verdient mit 1:0.

Brenzlig wurde es eigentlich nur kurz nach dem Seitenwechsel, als Arzberger ein ums andere Mal hervorragend reagierte, doch spätestens als „Special Friend“ Sowa die Kärntner mit einer lächerlichen gelb-roten Karte schwächte war das Match zugunsten der Austria gelaufen. Gegen Ende der Partie gab auch Selim Teber mit einem herrlichen Treffer ein Lebenszeichen, ehe Schriebl in der Nachspielzeit den 3:0-Endstand fixierte. Pech hatte Icke Hässler mit zwei genialen Freistößen, der zweite sprang von der Innenstange wieder auf´s Feld zurück, aber ein 4:0 wäre wohl des Guten zuviel gewesen.

Das Kärntner Publikum ließ sich auch diesmal nicht aus der Reserve locken, man darf gespannt sein, ob vielleicht mit dem neuen Stadion ein Ruck durch die Klagenfurter Fanszene geht, zu hoffen wäre es...

Man kann von Peter Assion halten was man will, aber seine (Meisterschafts-)Bilanz kann sich sehen lassen: 4 Spiele, 10 Punkte, 12:0 Tore! Nun sollte das Abstiegsgespenst für´s erste verscheucht sein, mit einem guten Ergebnis gegen den Meister könnte eine ziemlich turbulente Herbstsaison doch noch halbwegs versöhnlich ausklingen, was könnte man sich für den 2. Adventsonntag anderes wünschen?!?



Zuseher: 5.000 (davon ca. 200 Salzburg Fans)

Tore:
0:1 (34.) M. Suazo
0:2 (80.) Teber
0:3 (92.) Schriebl


Aktualisierung: 30.11.2003 | 23:55 Uhr


[retour]
 
 
[an error occurred while processing this directive]