Samstag, 22. Februar 2003
Austria Salzburg - BSV Bad Bleiberg 2:1 (1:1)

Nur 2:1 gegen Bad Bleiberg

Nur ein 2:1 erreichte man gegen Zweitligisten Bad Bleiberg. Ganz fit zeigte man sich gegen den Putzi-Klub noch nicht; bei einigen - zum Beispiel Heimo Pfeifenberger - fehlt (verständlicherweise) noch ein wenig die Spritzigkeit.
Die Tore für die erstmals in den neuen Dressen spielenden Salzburger erzielte Roli Kirchler; Bleiberg war bereits in der 10. Minute in Führung gegangen. Harry Unverdorben netzte quasi mit dem Schlußpfiff doch noch zum Siegestor ein.
Die Austria spielte nach Seitenwechsel mit einer komplett anderen Mannschaft; Friedl wurde im defensiven Mittelfeld eingesetzt - unverständlich, denn bei seinen naturgemäß wenigen Vorstößen nach vorn gefiel er doch recht gut. Neuzugang Max Scharrer hingegen konnte alles andere als überzeugen.

Tore: Kichler (21.), Unverdorben (90.)

Stadion Kleßheim, 500



Aktualisierung: 22.02.2003 | 17:30 Uhr



Anmerkung: Vor Nord- und SÜD-Tribüne wurde nun ein ziemlich engmaschiger Zaun montiert, die Sicht dementsprechend schlecht:



[retour]