Mittwoch, 4.12.2002, 19:00
Austria Salzburg - Sturm Graz 2:1 (0:0)


Was soll man großartig sagen - die leider nur 6000 Fans der Austria, welche dem Stadion Lehen die letzte Ehre erwiesen haben, wissen ohnehin, was es für ein Gefühl ist, sich das letzte Mal auf den Weg zum Stadion zu machen, über die hunderte Male gefahrene Strecke nach Lehen, sein Stamm-Parkplatzerl aufzusuchen, die legendärste Tribüne des Landes zu besteigen und unsere Austria ein allerletztes Mal in der Schumacherstraße 14 kicken zu sehen - dem Rest kann man es ohnehin nicht beschreiben.

Stimmung und Spiel waren in der ersten Halbzeit dem traurigen Anlass angepasst, und auch der Sturm-Anhang war mit Ausnahme einiger Transparente praktisch nicht präsent. Das Bild änderte sich aber schlagartig, als Ewald Brenner mit zwei Toren den Heimsieg klar machte und die Austria in der Folge Chance um Chance vergab. Am Ende hieß es dann sogar noch Zittern, weil Sturm in der 75. Minute aus einem nicht unhaltbaren Fernschuss der Anschlusstreffer gelang, aber der Fußballgott war uns gnädig und schenkte uns den verdienten Sieg zum Abschluss.

Aufgrund der Vorfälle vom vergangenen Samstag wurde auf den Einsatz von Pyrotechnik verzichtet und es wurde auch kein ernsthafter Versuch gestartet, den Platz zu erstürmen. Irgendwie hatte man sich das Ende ganz anders vorgestellt, wer hätte nicht gerne ein Stück Rasen, Tornetz, Eckfahne oder was auch immer mit nach Hause genommen. Aber die Umstände wollten es nun einmal nicht so und daher ließ man die Vernunft walten. Dennoch konnten viele einfach nicht so ohne weiteres nach Hause gehen, und so wurde noch lange nach Schlusspfiff im Stadion gesungen. Irgendwann musste dann aber auch der allerletzte Fan erkennen, dass das (Flut-) Licht in Lehen endgültig aus ist und so passierte jeder auf seine Art das allerletzte Mal die Stadiontore. Lehen, wir werden Dich vermissen!



Zuseher: 6.000 (davon ca. 10 Sturm Fans)
Tore:
1:0 (57.) Brenner
2:0 (65.) Brenner
2:1 (74.) Neukirchner



[retour]

 
 
[an error occurred while processing this directive]