Mittwoch, 11. März 1998, 19:30
Admira/Wacker - Austria Salzburg 0:0

Gibt es für den Fußballfan etwas schlimmeres als ein Auswärtsspiel in der Südstadt? Ja! Wenn besagtes Spiel auf einen Werktag fällt, es saukalt ist und außerdem noch eine gratis-Schulaktion stattfindet. Wenn zu dieser Verkettung ungünstiger Zustände dann das Spiel auch noch 0:0 endet, und der mitgereiste Fan von Austria Salzburg sogar noch froh sein muß, beim abgeschlagenen Tabellenletzten nicht zu verlieren, dann macht sowas nicht einmal mehr dem eingefleischtesten Fanatiker Spaß.

Aber jetzt eins nach dem anderen: an einen Bus in die Südstadt an einem Mittwoch war natürlich nicht zu denken, so mußten sich die wenigen Austria-Fans in ihren PKWs über die A1 quälen. Gerade einmal 20 Salzburger fanden den Weg in die Südstadt, großteils Absolute, dazu kamen noch 2 Mozartkugeln, 1 (ein) Stierwåscher sowie ein paar Pischelsdorfer (man lese und staune mit neuem Transparent: "P dorf on Tour"). Die Tough Guys waren wahrscheinlich noch damit beschäftigt, die "Wunden vom Bahnhof Hütteldorf" auszukurieren, anders kann ich mir die Abwesenheit der selbsternannten "Nr. 1 in Salzburg" nicht erklären. Eine geniale Schalensitz-Dauerchoreographie ließen sich die Admira-Fans einfallen: die Haupttribüne blieb einfach unbesetzt, sodaß man ständig das in die Sitze gemalte "Admira Wacker" lesen konnte - nur einige unverbesserliche störten das fast perfekte Bild. Als dann die ersten Spielminuten liefen, trauten wir unseren Augen nicht: die "graue Maus" übernahm sofort das Kommando und hatte auch zwei, drei gute Chancen, und wir mußten froh sein, nicht schon zur Halbzeit aussichtslos zurückzuliegen. Auch in der zweiten Halbzeit lief bei uns kaum etwas zusammen, ein Schuß von Szewczyk und eine Kitzbichler-Chance waren die ganze "Ausbeute". Am Ende waren dann alle froh, als uns der Schiri mit seinem Schlußpfiff von unseren Qualen erlöste, denn für diese Darbietung müßte die Austria den mitgereisten Fans normalerweise Schmerzensgeld zahlen!

Zuseher: 2000 (davon 20 mitgereiste Austria-Fans);

[retour]

 
 
[an error occurred while processing this directive]